Grotte Chauvet 2

Das Beste ist für diejenigen, die sich Zeit nehmen.

EIN RENDEZVOUS MIT DER GESCHICHTE

Die Chauvet-Höhle, ein weltweit einzigartiges Kulturerbe!

Im Jahr 1994 wurde ganz in der Nähe des Pont d'Arc eine Höhle mit paläolithischen Malereien entdeckt, die man als "Grotte Chauvet" kennt. Sie enthält über 400 prähistorische Zeichnungen und Gravuren, die mehr als 36.000 Jahre alt sind, darunter zahlreiche Tierdarstellungen. Eine echte Zeitreise in die Vergangenheit!

 

Grotte de Chauvet 2

Im Juni 2014 wurde diese historische Entdeckung zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

 

Die Chauvet-Höhle befindet sich am Eingang zur Ardèche-Schlucht auf einer Klippe im „Cirque d'Estre“, einer ausgetrockneten ehemaligen Flussschleife. Um den Reichtum dieser Höhle zu bewahren, ist sie für Besucher nicht zugänglich. Damit aber auch die Öffentlichkeit die Chauvet-Höhle entdecken kann, wurde dafür eine Kopie erstellt: La Grotte Chauvet 2.

 

Diese Höhle befindet sich nur wenige Kilometer von der ursprünglichen Höhle entfernt und bietet auf über 20 Hektar Fläche eine exakte Nachbildung, die die Böden, Decken, Fresken und Wände, aber auch archäologische Überreste der Chauvet-Höhle präsentiert.

 

WICHTIGE INFORMATIONEN:

  • La Grotte Chauvet 2 ist das ganze Jahr über täglich geöffnet.
  • Der Besuch der Höhle dauert ca. 1 Stunde.
  • Sie können innerhalb der Chauvet-Höhle auch kostenlos die Galerie de l'Aurignacien besuchen, die die prähistorische Welt in Form eines interaktiven Museums vorstellt.
  • Sie können Ihre Tickets vor Ort kaufen oder im Internet buchen.
  • Für Tiere ist der Zugang leider nicht gestattet (außer für Blindenhunde).
  • Die Anlage umfasst auch ein Restaurant und einen Shop.

WEITERE INFORMATIONEN